Flug von Armin Harich am 29.07.2020
Flugeigenschaften
Armin Harich
Pilot: Armin Harich
Verein: Pfälzer Gleitschirmclub
Team: SKYWALKER
Fluggerät:
SKYWALK Cayenne 6 XS  
Geräteklasse:
  GS Intermediate high (EN C mit einer Streckung >=6,4)
Flugaufgabe:
JOJO  
Flugstatus: (In Wertung)
Startplatz: 10:32 Uhr  -  Wasserkuppe Westhang
Landeplatz: 19:11 Uhr  -  Neuhausen - DE[~1,95km]
Flugzeit: 8:39
Strecke: 258,73 km
Punkte: 712
Höhe min/max (GPS): 534m / 2356m
Steigen min/max: -7,0m/s / 12,0m/s
Geschwindigkeit max: 138,0km/h
Ø Geschwindigkeit: 45,0km/h
Aufgaben-Geschwindigkeit: 29,9km/h
IGC:
GoogleEarth:
Eingereicht am: 29.07.2020 19:19:00
Flugbericht
Nur durch Zufall hatte ich heute Zeit und endlich wurde der Wetterbericht immer besser statt immer schlechter. Also mit Nico und Sven zeitig zur Wasserkuppe. Mit Sven die ersten km wie geplant geflogen, aber irgendwie konnten wir nicht zusammenbleiben. Es war recht bockig und teilweise etwas zerrissen. Im Thüringer Wald war ich dann alleine auf mich gestellt und die Cumulus Wolken wurden immer weniger. Gerade noch so viel das man zumindest  ab und an mal was cummulierendes gesehen hat.
Alleine  ist es dann doppelt schwer und ich bin einfach nur vorsichtig geflogen. Trotzdem hatte ich einen super tiefen Lowsafe der hinter dem Wald im Lee trotz grüner Wiese einen nutzbaren  Aufwind produziert hat. Uff. Den habe ich nicht wieder los gelassen. 
Nachdem ich in der Luft endlich meinen Urinalkondom noch  richtig angeschlossen hatte konnte die Reise endlich noch befreiter weiter gehen. Mann sollte nicht hudeln beim Start ??. 
Meine Route die ich im Kopf hatte konnte ich gut abfliegen. Nur die eine ED-R hate ich vorher gar nicht auf dem Schirm konnte die aber dank eines Barts sicher überfliegen. Endlich mal Richtung Sächsische Schweiz. Leider aber nicht ganz bis dort hin. Da habe ich also noch was nachzuholen.
Ich konnte an der Grenze  nach Tschechien mich  doch immer wieder schön hochschrauben und den Blick tief nach Tschechien genießen. 
Zum Ende durfte ich an einem Startplatz mit 3 Fliegern noch toplanden. Dort hat der Windentspannt auf NO gedreht. Jens und Sabine waren super freundlich und haben mich in Windeseile auf den absolut letzten Drücker noch zur Bahn bringen können. Ankunft FFM Hauptbahnhof ist dann 2:15 morgens ??.
Was eine schöne Reise.
Seit den letzten 3 Flügen ist der Cayenne 6 nun wirklich mein Schirm. Sehr stabil gerade auch beschleunigt.  Das macht es auch wenn es hackt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten spüre ich nun auch genau wo der Bart steht und beschleunigtes Gleiten ist seine absolute Stärke.  Bei dem Lowsafe hätte ich sonst gestanden. 

Video folgt noch. Auf FB ist schon bei mir einiges zu sehen. 

https://www.dhv-xc.de/leonardo/index.php?op=show_flight&flightID=1282499
Track
Initialisiere Karte
Lade Trackdaten
Lade Karte
 
Zeit:   
Höhe:   
Höhe/Grund:   
Geschwindigkeit:   
Vario:   
Kommentare
geschrieben von Holger Braun
Ja, der Low Safe fällt ins Auge. Klasse gemacht. Wieder einmal toller Flug von dir. Glückwunsch. VG Holger
geschrieben von Administrator (Wolf Löhr)
Herzlichen Glückwunsch zum Tagessieg und Gebietrsrekord für die Wasserkuppe. Wow.
Du musst Dich zuerst einloggen, um einen Kommentar schreiben zu können!