Flug von Stephan Schöpe am 22.05.2017
Flugeigenschaften
Stephan Schöpe
Pilot: Stephan Schöpe
Verein: Ostwindfreunde e.V.
Team: Betreutes Fliegen
Fluggerät:
Mentor 3 light s  
Geräteklasse:
  GS Sport high (EN A+B mit einer Streckung >=5,2)
Flugaufgabe:
JOJO  
Flugstatus: (In Wertung)
Startplatz: 10:48 Uhr  -  Zeltingen-Rachtig Start (O)
Landeplatz: 14:37 Uhr  -  Schleiden - DE[~6,15km]
Flugzeit: 3:49
Strecke: 84,98 km
Punkte: 243
Höhe min/max (GPS): 245m / 2052m
Steigen min/max: -5,0m/s / 5,0m/s
Geschwindigkeit max: 75,0km/h
Ø Geschwindigkeit: 37,0km/h
Aufgaben-Geschwindigkeit: 22,3km/h
IGC:
GoogleEarth:
Eingereicht am: 22.05.2017 14:49:31
Track
Initialisiere Karte
Lade Trackdaten
Lade Karte
 
Zeit:   
Höhe:   
Höhe/Grund:   
Geschwindigkeit:   
Vario:   
Kommentare
geschrieben von Ralf Böhm
Ralf Böhm
Hi Stephan,
auch von mir noch einen Glückwunsch! Klasse gemacht! Du kommst dieses Jahr richtig viel und weit rum!
geschrieben von Administrator (Wolf Löhr)
Glückwunsch zum Tagessieg, Klasse gemacht
geschrieben von Christian Sonnleitner
Christian Sonnleitner
Hey konnte mir beim Arbeiten das Traumwetter nur anschauen und du hast was draus gemacht }
Glückwunsch !!!
geschrieben von Marcus Ruhnow/Schingnitz
Marcus Ruhnow/Schingnitz
Glückwunsch auch von mir !!!
geschrieben von Tim-Patrick Meyer
Tim-Patrick Meyer
Schöner Flug! Und gut die ED-R Elsenborn umrundet, schade dass der letzte Bart nicht besser durchzog. Interessant ist auch, dass Du um 12:46 über Rom geflogen bist. Tja, alle Wege ...
geschrieben von Martin Pieper
Martin Pieper
Glückwunsch, sauber gemacht.
Und ich sach noch GROSS planen. Nach deiner Vermutung die Hälfte zu schaffen, hättest Du mal die 320 geplant
geschrieben von Achim Schwehn
Achim Schwehn
Glückwunsch Stephan, super Flug. Die zweite Hälfte kannst Du ja morgen machen
geschrieben von Stephan Schöpe
Stephan Schöpe
Nach dem Reinfall gestern lief es heute fast wie am Schnürchen. Leider habe ich mich zu nah an die ED-R versetzen lassen. Alle Bärte zogen dann leider da rein und gegen den Wind kam ich nicht an. Blöde Idee, man lernt nie aus. Dadurch nur die Hälfte der geplanten Strecke geschafft:D