Flug von Uli Becker am 26.05.2005
Flugeigenschaften
Pilot: Uli Becker
Verein: D.G.F. Rhein-Mosel-Lahn
Team: FlyHigh
Fluggerät:
Nova Artax S  
Geräteklasse:
  GS Sportklasse (bis DHV 1-2 einschl.)
Flugaufgabe:
Zielflug  
Flugstatus: (In Wertung)
Startplatz: 14:10 Uhr  -  Graach Start (S-SW)
Landeplatz: 15:40 Uhr  -  Brieden
Flugzeit: 1:30
Strecke: 31 km
Punkte: 70
Höhe min/max (GPS): 261m / 2122m
Steigen min/max: -4,2m/s / 6,4m/s
Geschwindigkeit max: 65,0km/h
Ø Geschwindigkeit: 33,0km/h
Aufgaben-Geschwindigkeit: 20,7km/h
IGC:
GoogleEarth:
Eingereicht am: 26.05.2005 00:00:00
Flugbericht
Mein erster Flug von Graach. Nach einigem schaukeligen Rumgegurke habe ich endlich einen Bart erwischt. Kurz nach dem Ausdrehen bis zum Hang bei Erden zeigte schon ein Kollege den nächsten Aufwind an. Ein weiterer gesellte sich dazu, aber beide drehten sicherer schneller und etwas höher auf. Auf dem Weg zu den zwei Piloten die vor mir abflogen erwischte ich den stärksten Bart, der mich ein paar mal abwarf aber dann auf gute Höhe von über 2000m brachte, die ich dann aber ebensoschnell wieder vergeigte. Nach dem nächsten kleineren Bart machte ich wahrscheinlich dann den Fehler statt geradeauszufliegen, etwas abzuknicken in Richtung eines vielversprechenden Plateaus.Die beiden andere waren kurze Zeit später auch sehr hoch gekommen,wählten einen östlicheren Kurs und schienen deutlich weniger Höhe zu verlieren. Auf dem Plateau über einer Pferdezucht(?) angekommen erwartete mich aber nur sehr zaghaftes Steigen ohne nennenswerten Höhengewinn. Im Moseltal sah ich dann einen Piloten am HAng auf Pommern zusteuern, während ich mich hoch genug wähnte und noch Steigen auf dem PLateau darüber erhoffte. Dort gab es aber nur ein blubbern bei dem ich ebensoviel gewann wie verlor und in Kursrichtung erwartete mich ein kleines tiefes Tal. Schon davor fand ich so gutes saufen, daß ich mich nicht drüber traute und auch nicht mehr zurück ins Tal in BAhnhofnähe gekommen wäre. Die Kinder im Ort winkten mich schon so freundlich runter und sorgten dann auch gleich dafür, daß mich Ihr Dad zum Bahnhof mitnahm. IEne große gemähte Landewiese gabs auch. Später nahm mich dann noch die Frau von Stefan, den ich am Bahnhof in treis-Karden kennenlernte von Wittlich mit zum Landeplatz Graach. Also ein angenehmer Rückweg rechtzeitig zum Grill anschmeißen mit den dorgebliebenen Kumpels. Toller Beginn eines schönen Campingwochenendes. Sollte dann fliegerisch mein Höhepunkt bleiben.
Track
Initialisiere Karte
Lade Trackdaten
Lade Karte
 
Zeit:   
Höhe (GPS):   
Höhe/Grund:   
Geschwindigkeit:   
Vario: