Flug von Lars Budack am 15.04.2009
Flugeigenschaften
Lars Budack
Pilot: Lars Budack
Verein: D.G.F. Rhein-Mosel-Lahn
Team: Tuchschnurseglair
Fluggerät:
UP Summit XC  
Geräteklasse:
  GS Fortgeschritten (ab 2 bis einschl. 3)
Flugaufgabe:
JOJO  
Flugstatus: (In Wertung)
Startplatz: 16:29 Uhr  -  Boppard Start (NO-SO)
Landeplatz: 18:14 Uhr  -  Sinzig
Flugzeit: 1:45
Strecke: 49,9 km
Punkte: 125
Höhe min/max (GPS): 138m / 3049m
Steigen min/max: -3,3m/s / 5,3m/s
Geschwindigkeit max: 63,0km/h
Ø Geschwindigkeit: 41,0km/h
Aufgaben-Geschwindigkeit: 28,5km/h
IGC:
GoogleEarth:
Eingereicht am: 15.04.2009 22:30:07
Flugbericht

Hallole Tütenflieger,

Motto des Tages : Unverhofft kommt oft ...

Nachdem ich mir bei den Thermikprognosen von heute kaum Hoffnung machte die Basis zu erreichen, machte ich mich gemeinsam mit Bernhard auf nach Boppard. Ich predigte ihm heute Morgen noch, dass gute bis sehr gute Thermik für uns Tütenflieger nichts Gutes bedeuten.

So kam es wie ich dachte: Boppard spielte mit uns 2,5 Stunden "JoJo" mit maximal ca. 500m über Start. Als sich Thomas mit seeeehr weeenig Höhe auf und davon machte,  liess der Wind nach und drehte fast auf Süd. So mußten wir alle einlanden und auf eine bessere Phase warten.

Mit der starken südlichen Windkomponente machte ich mir kaum mehr Hoffnung aufzudrehen ...

So überlegten wir am Boden hin und her, ob wir denn noch nach Lasserg fahren sollen. Als sich dann endlich Ralf B. entschied in Boppard zu bleiben kam die Wende. Nachdem Werner und Ralf schöne Kreise zogen, haute ich mich ebenalls nochmals in die Luft raus.

Nach dem Start ging es direkt bergab. Ohh nein (dachte ich), dass auch noch ...  Fast abgesoffen konnte ich mich so langsam hochachtern als plötzlich ein schöner gleichmäßiger Bart anzog den wir vorher stundenlang gesucht hatten. In dem Moment hätte ich sicherlich nicht gedacht, dass ich 30 Minuten später unter den Wolken in 3000m Höhe hänge. Aber so war es tatsächlich !

Wie gesagt : Unverhofft kommt oft. Bis weit über die Mosel trug es mich und Ralf B. immer über 2.500m. Wann haben wir im Flachland mal so eine Höhe unter dem Arsch. Wow .... Leider verlor ich Ralf B. bei Büchel aus den Augen.

Als es vor mir nur noch blau war, traf ich die Entscheidung Richtung Heimat zu fliegen. Immer der A61 entlang. So überflog ich den Laacher See und den Bausenberg. Stellenweise konnte ich noch einige Meter gut machen. Ralf B. entschied sich - wie ich nach dem Flug erfuhr - für die blaugrüne Route. Was die bessere Wahl war.

Schließlich landete ich neben der A61 an einem Berg den ich immer schonmal befliegen wollte. Was ich heute auch endlich mal machen konnte. Obwohl ich in der Höhe ständig Süd/Ost-Wind hatte drehte der Wind am Boden auf Ost und der Wind schrappte an dem Hügel vorbei. Das war vielleicht auch besser so. Denn nicht weit dahinter beginnt ja schon die Flugzone Köln/Wahn.

Im Großen und Ganzen habe ich die Strecke allerdings nur dem mächtig großflächigen Startbart zu verdanken, der von einer Art Frontaufzug (Wolkenfront) ausgelöst wurde. Trotzdem wären mit etwas Glück und Verstand sicherlich ein paar Kilometer mehr drin gewesen.

Aber wir sind ja noch jung (hust) und lernen noch (;-))

Viele Grüße us Kölle vom Lars

Track
Initialisiere Karte
Lade Trackdaten
Lade Karte
 
Zeit:   
Höhe:   
Höhe/Grund:   
Geschwindigkeit:   
Vario:   
Kommentare
geschrieben von Ralf Böhm
Ralf Böhm
Hallo Lars, das war doch wirklich der Hammer. Zunächst stundenlanges Suchen nach dem Aufzug, dann etwas enttäuscht Pause gemacht, doch noch mal raus und sofort zieht es uns bis zur Basis. Was für ein Erlebnis - ein Highlight meines Fliegerlebens. Wäre gerne mit Dir zusammen noch etwas länger geflogen. Bis zum nächsten Mal, Ralf.
geschrieben von Jürgen Weiss
Hi Lars, absolut super !!! Herzlichen Glückwunsch!! Nächstes Mal schießen wir Dir das Abendessen mit der Rakete hoch, dann kannst Du noch etwas länger und weiter fliegen. *fg
geschrieben von Horst Gresch
Horst Gresch
Hi Lars, da ist man einmal nicht bei euch und passt auf euch auf und schon macht ihr so einen Unsinn. 3000m über Boppard, ihr Wahnsinnigen. Herzlichen Glückwunsch!! Super Flug