2005
20.10.2005
Ergebnisse XCCup 2005 und XCCup Party
 
Zum Ende des XCCup 2005 fand am Samstag, dem 15.10.2005 in der Nähe des Flughafens Hahn die
2. XCCup Party statt. Wie im letzten Jahr, fand sich erneut eine große Anzahl an Piloten und Interessierter ein.
 
Das Programm der XCCup Party wurde von 3 Piloten eröffnet, die über interessante Flüge aus der Saison 2005 berichteten. Frank Norden, Jürgen Bummer und Bernd Weitzel unterhielten die Anwesenden mit interessanten Details zu Ihren Flügen der Saison.
Anschließend hielt Reiner Schröer vom Luftsport Verband Rheinland-Pfalz einen sehr interessanten Vortrag über die Luftraum-Regeln für den Luftsport in unserer Region. Dabei wurden auch die zu erwartenden Veränderungen für die Zukunft angesprochen.
 
Der Bericht zum XCCup 2005 stand als nächstes auf dem Programm.
In diesem Jahr haben 12 Vereine am Wettbewerb teilgenommen. Damit hatten 897  Mitglieder die Möglichkeit zur Teilnahme. Angemeldet in der XCCup Datenbank als Teilnehmer haben sich nun 114 Piloten.
 
Davon konnten in diesem Jahr 51 Teilnehmer mindestens einen Flug in die Wertung bringen, insgesamt wurden 173 Streckenflüge eingereicht. Diese Flüge erreichten gesamt 6272 km und damit 11237 Punkte.
Die Anzahl der Flüge in 2005 war höher als im Vorjahr (2004 161 Flüge) wobei die Summe der erreichten Kilometer deutlich geringer ausfiel (2004 9104 km). Für den diesjährigen Wettbewerb sind 14 Teams mit je 5 Piloten gebildet worden.
 
Die Entwicklung des XCCup ist sehr positiv. Aus 5 Vereinen und 28 Teilnehmern im Jahre 2000, sind in dieser Saison 12 Vereine und 114 Teilnehmer geworden.
 
Der XCCup wurde in diesem Jahr auf das Saarland erweitert. Aufgrund der Anfragen von Vereinen wird der XCCup 2006 noch einmal erweitert werden. Waren bisher nur Startgelände in Rheinland-Pfalz und dem Saarland erlaubt, wird im nächsten Jahr die Regel lauten, dass Streckenflüge von Startgeländen der teilnehmenden Vereine für den XCCup gelten werden. Hierbei werden jedoch, um den regionalen Charakter des XCCup zu bewahren, nur Vereine aus der Region am XCCup teilnehmen.
 
Der XCCup bedankt sich besonders bei den Sponsoren, die uns Sachpreise für die Erstplazierten des XCCup zur Verfügung gestellt haben. Weitere Sponsorenpreise wurden während der XCCup Party unter den Anwesenden Teilnehmern verlost. Die Sponsoren in diesem Jahr waren:
KiM GmbH - Moselglider.de - Bräuniger - Advance - ParaglidingCamp LaPalma - Turnpoint - SkyClub Austria - Finsterwalder&Charly - Aerogene Madeira – Aerosport - XIX Paragliders - Paratech - Aircotec - GPS24.de - disquom - A-I-R - UP - SeeYou - Airwave - Fly and Glide
 
Hierbei besonderer Dank an MoselGlider.de und XIX Paragliders, die in diesem Jahr die T-Shirts gesponsort haben. Jeder Teilnehmer am XCCup hat ein solches T-Shirt erhalten.
 
Ebenfalls hervorzuheben sind die Sponsoren, die uns zusätzliche Sachpreise nach Beendigung des Wettbewerbs zugesendet haben, um den Erstplazierten eine Anerkennung ihrer Leistungen zukommen zu lassen. So konnten interessante Preise vergeben werden
für den 1. Platz GS Sportklasse mit einem Airwave Sport 2 – Speedarms, T-Shirt, Rucksack und Cap
für den 2. Platz GS Tandem mit einem Independence Speed – Independence Winterjacke und Cap
für den 2. Platz GS Offen mit einem XIX Form 3 – Windsack, Hipbags
für den 3. Platz GS Offen mit einem Swing Stratus – Computertasche, T-Shirt und Cap
 
Die besten Flüge der Saison in den unterschiedlichen Geräteklassen:
Gleitschirm Offen (ab DHV 2)
- Claus Vischer mit 140 km – neuer XCCup Rekord mit dem Gleitschirm
- Der Zweitplazierte Wolfi Marx fliegt 78,5 km weit
Gleitschirm Sportklasse (DHV 1 und 1-2)
- Gerd Rosenau mit 57,5 km
- Wolfgang Reuter mit 56,9 km
Gleitschirm Tandem
- Axel Kalenborn fliegt mit Passagier 34,5 km
Hängegleiter
- Frank Norden vom DFC Saar mit 82,2 km von Neumagen aus
Starrflügler
- Michael Schweitzer mit einem FAI-Dreieck über 148,8 km
- Jürgen Bummer fliegt 200 km von Serrig aus
- Fredi Huber und Oliver Schmidt vollenden FAI-Dreiecke mit über 100 km
 
Die Vereinswertung führen in diesem Jahr mit Abstand Die Moselfalken an. Sie konnten 19 Piloten in die Wertung bringen, die 2964 Punkte erreichen konnten. Auf Platz zwei folgt der DFC Vulkaneifel mit 6 Piloten und 1318 Punkten, gefolgt vom DFC Saar, 5 Piloten, 1166 Punkte.
 
Siegerehrung der Wertung nach Geräteklassen mit Vergabe der Sachpreise unserer Sponsoren.
Gleitschirm offene Klasse
1.- Claus Vischer           419 Punkte        223 km             Eine Woche Aufenthalt im Fliegercamp Madeira
2.- Wolfi Marx                384 Punkte        204 km             Paratech, Turnpoint, Fly&Glide Paket
3.- Bernd Weitzel           350 Punkte        187 km             Jahresabo Fly&Glide
 
Gleitschirm Sportklasse
1.- Thomas Willems       236 Punkte        104 km             Eine Woche Aufenthalt im Fliegercamp Madeira
2.- Ralf Böhm                219 Punkte          98 km             Paratech, Turnpoint, Fly&Glide Paket
3.- Uli Becker                184 Punkte          81 km             Jahresabo Fly&Glide
 
Gleitschirm Tandem
1.- Axel Kalenborn         160 Punkte          60 km             Eine Woche Aufenthalt im Fliegercamp Madeira
2.- Stefan Thieser             82 Punkte         31 km             Paratech, Turnpoint, Fly&Glide Paket
3.- Claus Vischer             48 Punkte         18 km             Jahresabo Fly&Glide
 
Hängegleiter FAI-1
1.- Andreas Braun          192 Punkte        128 km             Gutschein Bräuniger
2.- Frank Norden            184 Punkte        123 km             DHV, Turnpoint, Fly&Glide Paket
3.- Matthias König          179 Punkte        107 km             Jahresabo Fly&Glide
 
Starrflügler FAI-5
1.- Jürgen Bummer         579 Punkte       514 km             Gutschein Aircotec
2.- Oliver Schmidt          465 Punkte        284 km             DHV, Turnpoint, Fly&Glide Paket
3.- Michael Schweitzer   423 Punkte        225 km             Jahresabo Fly&Glide
 
Die nächsten Sieger wurden in der Teamwertung geehrt und erhielten die Geldpreise.
1.         Saarlothris                   1213 Punkte     942 km
            Jürgen Bummer, Fredi Huber, Christoph König,     Robert Dawo, Karl Maillinger
 
2.         Vulkandrachen            1149 Punkte     654 km
            Oliver Schmidt, Michael Schweitzer, Matthias König, Josef Lichter, Walter Franken

3.        
Dream Team                1070 Punkte     559 km
            Wolfi Marx, Gerd Rosenau, Wolf Löhr, Oliver Blonske, Bettina Marx
 
Die Siegerehrung der Einzelwertung des XCCup 2005 ist anschließend erfolgt.
 
1. Jürgen Bummer                   579 Punkte       514 km
 
2. Oliver Schmidt                     465 Punkte       284 km
 
3. Michael Schweitzer             423 Punkte       225 km
 
 
Zum Abschluss der XCCup Party wurden weitere Sachpreise unserer Sponsoren verlost.
Unter den vielen glücklichen Gewinnern hatten die besonderes Losglück, die die folgenden Preise erhielten:
GPS24.de                         Gutschein 200,- EURO
Charly Products                 Gutschein 50% Helm
SkyClubAustria                  Gutschein 50% GS Sicherheitstraining
LaPalma                           Gutschein 1 Woche Aufenthalt GSCamp auf LaPalma
Advance                            Overall L
SeeYou                             2 x SeeYou 3.0 CD und Lizenz
A-I-R                                 Speedarms, Polo und T-Shirt, Cap      
 
 
Wir bitten schon jetzt die interessierten Vereine mit uns Kontakt aufzunehmen, um die Teilnahme am XCCup 2006 vorzubereiten.
 
Informationen zum XCCup, Ergebnisse und die Daten zu den Streckenflügen stehen unter www.xccup.net zur Verfügung.
 
Thomas Willems – E-Mail: tom@xccup.net
Jörg G. – E-Mail: dbadmin@xccup.net
19.10.2005
Präsentation der XCCup Party 2005 zum anschauen jetzt online.
Einmal in der Version mit Menüauswahl der Seiten, einmal als Präsentation zum durchklicken
28.09.2005
Ergebnisse im Überblick und neue Auswertung hinzugefügt: Ewigen Rangliste des XCCup
Die Ewigen Rangliste beinhaltet alle Ergebnisse des XCCups seid dem Jahr 2000.
28.09.2005
Finanzen XCCup 2005
Da der Wettbewerb so gut wie beendet ist ergeben sich die zu verteilenden Preisgelder wie folgt:
Gesamt Preisgeld 2005  400,-  €  
50% 30% 20%
50 % vom Gesamtpreisgeld an Einzelsieger
(davon 50, 30, 20 % für Platz 1 bis 3)
200,-    100,-  60,- 40,-
50 % vom Gesamtpreisgeld an Teams
(davon 50, 30, 20 % für Platz 1 bis 3)
200,-    100,- 60,- 40,-
28.09.2005 T-Shirt Liste aktualisiert
Im_September_hinzugekommen:
Hans-Günter Kockerscheidt JustForFun DFC Trier  
Stefan Scriba   DGC Nahetal  
Johannes Reitz Weiher Geier Die Moselfalken  
Manuela Braun Nix wie Nuff 2 Nix wie Nuff Offenbach ja

Soweit sollten alle Teilnehmer (ausser den 3 oben genannten) die T-Shirts 2005 erhalten haben. Sollte dies nicht der Fall sein, meldet Euch bitte bei mir per email.

28.09.2005
Mini Spiel zum download - Canyon Glider - hier klicken zum downloaden des Spiels (nur 859 KB)
25.08.2005
Google Earth lässt sich zur Anzeige von Streckenflügen mit GPS Dokumentation nutzen. Die vorhandenen IGC Dateien müssen in das KML (Keyhole Markup Language) Format für Google Earth umgewandelt werden und können dann geladen werden.
Konvertieren lassen sich die IGC Dateien entweder online hier: e-ality.de  oder man lädt den  IGC2GoogleEarth-Converter herunter.
 
Beliebiges zoomen bis in erstaunlich kleine Details ist dann möglich - in der ersten Google Earth Seite des XCCup erkennt man Motorboote auf der Mosel und Wohnwagen am Campingplatz.
22.08.2005
Zwar sind zur Zeit erst 7 Anmeldungen eingegangen, aber ich denke es besteht Interesse an einer XCCup Feier 2005.
Als Datum haben wir uns jetzt auf den 15.10. festgelegt. Auch im Hinblick darauf, dass der Wettbewerb ja erst am 31.09. endet und im September durchaus noch Streckenflüge möglich sind.
 
Bitte tragt Eure Anmeldung baldmöglichst ein.
16.08.2005 Hallo XCCup-Teilnehmer,

für den ersten oder zweiten Samstag im Oktober haben wir, wie im letzten Jahr wieder eine XCCup-Party geplant. Um dieses Jahr von der Entfernung den meisten Teilnehmern etwas gerechter zu werden, könnte diese Feier am Flughafen Hahn (Ort: Lautzenhausen) stattfinden. Der Flughafen Hahn liegt zentral in der Mitte von Rheinland-Pfalz und ist gut zu erreichen.
Wir haben dort ein Restaurant ausgemacht und auch die beiden ersten Oktober-Samstage bereits vorreserviert. Das Restaurant liegt direkt an der Ausfahrt zum Flughafen Hahn und kann nicht verpasst werden.

Schau einfach einmal hier: http://www.bohr-gastroinsel.de   Raum: Bohr's Gut Stub

Die Frage ist nun:
Sollen wir dieses Jahr wieder eine XCCup-Party ausrichten? Es macht nur  Sinn, wenn sich genügend Teilnehmer finden. Wie auch im letzten Jahr sind nicht nur die XCCup-Teilnehmer, sondern alle Freunde und  Interessenten des Rheinland-Pfalz/Saar-XCCup's herzlich zur Party eingeladen.

Die 2. XCCup Party wird, sollte sie denn stattfinden, wie im Vorjahr organisiert. Das heisst, die Teilnehmer übernehmen die Kosten für Speisen und Getränke selbst, neben Siegerehrung und Verlosung der Sachpreise wird es ein kleines Programm geben und zum Abschluss ein gemütliches Beisammensein im Fliegerkreis.

Diese Mail habe ich auch in das Forum der XCCup-Website gepostet. Und wir bitten dich, dort kurz deine Meinung zur  Party selbst und zum vorgeschlagenen Veranstaltungsort zu äußern. Sollten sich genügend Interessenten/Anmeldung finden, dann werden wir die Party organisieren.
Solltest du Programmvorschläge für die Party haben oder vielleicht sogar selbst zur Party beitragen wollen, dann schreibe dies auch kurz ins Forum oder maile uns bitte.

Wir bitten dich um deine Rückmeldung - evtl. sogar schon Anmeldung unter Angabe der Personenzahl - bis spätestens 10. September 2005. Da wir dann ggf. bei zu geringer Anzahl Anmeldungen/Interessenten die Reservierungen bei Bohr's Gastro Insel wieder stornieren müssen.

Anmeldungen zur XCCup Party bitte hier eintragen !

2. XCCup-T-Shirts
Wer bis jetzt noch kein T-Shirt erhalten, aber einen Wertungsflug eingereicht hat, kann sich bei Tom oder bei mir melden. Bitte gib dann auch deine T-Shirt-Größe an! Du bekommst dann das Shirt per Post  zugeschickt oder z.B. während der XCCup-Party ausgehändigt.

15.08.2008 Erneuter Versand von T-Shirts per Post:
Versand 15.08.2005     Versand an
Claus Vischer XL    
Horst Gresch L   x
       
Werner Sell M   x
Achim Torn XL    
       
Bernd Weitzel XL   x
04.07.2005
Viele T-Shirts sind schon an Piloten in der Wertung verteilt worden. Zur Zeit sind 3 Pakte unterwegs zu
- Ralf Böhm         (Detlev Kunkler, Uli Becker, Klaus Killian)
- Stefan Seibel     (Lothar Braun, Frank Daum, Wolfgang Reuter, Giuseppe Guglielmi)
- Oliver Schmidt   (Walter Franken, Matthias König, Michael Schweitzer, Josel Lichter, Hans Koch)
die T-Shirts für diese Piloten selbst und Mitglieder ihres Teams btw. Vereins erhalten.
Solltet ihr zu dieser Gruppe gehören  meldet euch bitte bei einem von den o.g. Piloten.
Eine aktualisierte Liste der ausgegebenen Shirts findet sich unter Organisation - 2005 - TShirts 2005
Bitte meldet euch umgehend bei mir wenn euch in der Liste ein Fehler auffällt. Das Kennzeichen "erhalten" in der Liste heisst, das entweder schon ein T-Shirt ausgegeben wurde oder es in einem der o.g. Pakete unterwegs ist.
07.06.2005
Neue Seite im Internet: OLC-Reports
Hier finden sich interessante und ausführliche Textberichte zu OLC Flügen.
Ich denke die Seite wird viele Freunde gewinnen und hoffe dass auch ein Bericht zu einem Streckenflug des XCCup dort erscheinen wird.
Schauts Euch an und schreibt was - übrigens es können ALLE Geräteklassen dort Berichte veröffentlichen !
01.06.2005
Claus Vischer setzt eine neue Marke bei den Gleitschirmflügen. Er fliegt am 1.06. über 140,5 km weit von Herdorf-Sassenroth aus. Mit diesem Flug setzt er sich auf den zweiten Platz der Gesamtwertung.
31.05.2005
Das lange Wochenende vom 25. bis zum 29.05. hat neben dem warmen Wetter mit Rekordtemperaturen für den Mai auch eine Menge Streckenflüge gebracht. Für diese tage wurden 23 Flüge eingereicht. Besonders gut war das Wochenende für die Gleitschirmflieger, die 20 Flüge in die Wertung bringen konnten. Der Mai war mit 48 eingereichten Flügen ein sehr erfolgreicher Monat.
13.05.2005
Die T-Shirts sind angekommen und sehen fantastisch aus ! Die ersten Shirts sind bereits verteilt und Alle sind begeistert von Aussehen und Qualität - also strengt Euch an damit ihr euer T-Shirt bald bekommt ! T-Shirt 2005
 
In einigen Wochen werde ich wieder Pakete mit T-Shirts an ein Mitglied der Teams versenden, mit der Bitte diese an die Teammitglieder weiterzuleiten. In der Zwischenzeit könnt ihr mich oder Jörg G. ansprechen damit ihr euer Shirt im Fluggelände ausgehändigt bekommt. Ich versuche immer Shirts in allen Grössen dabei zu haben.
27.04.2005
Unser DBAdmin, Jörg G., war mal wieder fleissig. Unter dem Menüpunkt Listen gibt es die Aufstellung der Wegepunkte. Mit Klick auf das Vergrösserungsglas eines Startplatzt werden alle von diesem Platz aus erfolgten Streckenflüge angezeigt.
Falls noch jemand Daten oder Fotos zu den Wegepunkten oder Wegepunktvorschläge hat, bitte per Mail an dbadmin@xccup.net senden!
27.04.2005
aus gegebenem Anlass wurde die Ausschreibung in Punkt 13. korrigiert, sowie ein Nachtrag hinzugefügt.

Geschlossenes Dreieck 2,0 Punkte pro Kilometer - Ein Flug kann als Dreiecksflug gewertet werden, wenn die Entfernung zwischen Abflugpunkt und Endpunkt weniger als 20 % der durch die drei Wegpunkte definierten Dreiecksstrecke beträgt.
Als Wertungsstrecke gilt dann die Dreiecksstrecke um die drei Wegpunkte reduziert um den Abstand zwischen Abflugpunkt und Endpunkt.
FAI-Dreieck 2,5 Punkte pro Kilometer - Es gelten die Regeln eines Dreiecksflugs, zusätzlich muss es sich um ein FAI-Dreieck nach der Definition handeln, dass der kürzeste Schenkel mindestens 28 % der Gesamtstrecke beträgt.

Nachtrag 27.04.2005
Aus organisatorischen Gründen werden für die Auswertung von Flügen, insbesondere von Dreiecksflügen, die Programme SeeYou und Maxpunkte verwendet. Die von diesen Programmen ermittelten Ergebnisse (Entfernungen) gehen in die Wertung ein. Eine manuelle Korrektur dieser Ergebnisse findet nicht statt.
14.04.2005
Fly and Glide, das Magazin für Drachen und Gleitschirm, stellt uns einige Gutscheine über ein Jahresabonnement zur Verfügung.
08.04.2005
Die letzten Zahlungen der Vereine sind eingegangen.
Die T-Shirts 2005 sind bestellt ! Unter Download gibt es eine Vorschau zu sehen.
08.03.2005
Weitere Sponsoren in unsere Liste aufgenommen:
SeeYou stellt eine Lizenz der neuen Version 3.0 zur Verfügung um die Auswertungen für den XCCup zu machen.
Airwave stellt uns Sachpreise zur Verfügung und in Aussicht einen Programmpunkt für unsere XCCup Party zu stellen.
28.02.2005
Nix wie nuff Offenbach nimmt am XCCup 2005 teil. Lothar Braun teilt heute die Entscheidung der Jahreshauptversammlung mit.
Damit nehmen in diesem Jahr 12 Vereine am Wettbewerb teil.
24.02.2005
und wieder neue Sponsoren, Disquom Funktechnik, UP Europe und A-I-R (bekannt durch die ATOS Modelle) stellen Sachpreise zur Verfügung.
22.02.2005
GPS24.de der günstige OnlineShop für Navigationsgeräte und Zubehör, stellt dem XCCup in diesem Jahr einen Gutschein zur Verfügung.
19.02.2005
XIX, die Gleitschirmmarke aus der Schweiz, wird zusammen mit Moselglider.de Sponsor der XCCup T-Shirts.
Auch in diesem Jahr ist es Moselglider.de gelungen einen weiteren Sponsor für die T-Shirts zu finden. XIX, eine aufstrebende Marke aus der Schweiz teilt sich mit Moselglider den Rückenaufdruck der T-Shirts. Beide steruern einen erheblichen Teil zu den Kosten der T-Shirts bei.
11.02.2005
Aircotec ist auch in diesem Jahr wieder mit einem Sachpreis als Sponsor mit dabei.
02.02.2005
Weitere Sponsoren unterstützen den XCCup 2005: Paratech, SkyClub Austria, Turnpoint Fastline, Aerosport und Finsterwalder & Charly stellen Sachpreise zur Verfügung.
Wie im letzten Jahr stellt das Airbase Paraglidingcenter auf Madeira Gutscheine zur Verfügung für die Gleitschirmwertungen - eine Woche Aufenthalt für je zwei Personen auf Madeira:
Urlaub wie Du ihn noch nicht erlebt hast und den Du nie vergessen wirst!
Wir zeigen Dir nicht nur die besten Fluggebiete auf Madeira, sondern die ganze Insel mit Ihrer unvergleichlichen Schönheit.
Es gibt kaum einen Ort auf diesem Planeten an dem ganzjährig intensiver Gleitschirmfliegen praktiziert werden kann als hier! Sonne, Strände, Meer, Berge, Wälder, alles was das Herz begehrt....bei uns kannst Du Dich wohlfühlen...
27.01.2005
Die ersten Sponsoren melden sich !
Bräuniger, die seid Jahren den XCCup unterstützen sind wieder mit dabei, ebenfalls Advance mit einem tollen Sachpreis.
 
Neu hinzugekommen ist das ParaglidingCamp LaPalma mit einem Gutschein. Aus eigener Erfahrung kann ich einen Aufenthalt auf der Insel nur empfehlen - besonders wenn man von Volkmar und Tina betreut wird!
Wir bieten euch ein "Rundum-Sorglospaket" und einen individuellen Service, damit ihr von eurem ersten bis zum letzten wohlverdienten Urlaubstag einfach nur die Seele baumeln lassen und alle Eindrücke, vor allem die fliegerischen Erlebnisse, auf der „Isla Bonita“ genießen könnt.
26.01.2005
Die Daten zur Finanzierung des XCCup 2005 liegen vor. Der DHV hat die Anzahl der gemeldeten Mitglieder der Vereine mitgeteilt. Die Vorstände der Vereine wurden gebeten die Beiträge zu überweisen.
13.01.2005
Ein weiterer neuer Verein meldet sich an: Flugschule Siegen Pilotenclub wird von Claus Vischer zum Wettbewerb angemeldet. Damit wird eine neue Rekordanzahl von teilnehmenden Vereinen erreicht - 11 Vereine bisher !
12.01.2005
Edmund Plag meldet den Fliegertreff Roßbach/Wied für den XCCup 2005 an. Damit ist die gleiche Anzahl von Vereinen wie im Vorjahr bereits erreicht und ein weiterer neuer Verein hinzugekommen - wobei noch einige Vereine bisher keine Entscheidung mitgeteilt haben.
12.01.2005
Der DGC Nahetal wird am XCCup 2005 teilnehmen. Friedhelm Merz meldet den Verein und entscheided sich fpr das Finanzierungsmodell 2 - 1.- euro pro aktivem Mitglied.
 
Am 10.01. wurde den Vereinen per EMail mitgeteilt, dass bis zum 31.12.2004 keine Entscheidung über die Finazierungsart des XCCup2005 getroffen wurde. 4 Vereine haben sich für Modell 1 und 4 weitere für Modell 2 entschieden, durch diesen Gleichstand hat der Verein der sich als nächster Anmeldet die Entscheidung über die Art der Finanzierung getroffen.
10.01.2005
Tip der Woche:  Neue Artikel im XCCup Online Shop 
- T-Shirts - Sweatshirts - Mousepad - Tasse - Caps mit dem neuen Logo des XCCup 2005
Natürlich zum Spreadshirt Selbstkostenpreis !
10.01.2005
Das T-Shirt 2005 ist gestaltet !!!
Schwarzes T-Shirt mit einem weiss/grauen XCCup Logo auf der Brust, im Siebdruckverfahren gefertigt, daher beste Qualität und Haltbarkeit.
Das XCCUP 2005 T-Shirt gibts unter download zu sehen.
10.01.2005
zu den unten genannten Vereinen hat sich der Südpfälzer GC ebenfalls angemeldet. Damit haben wir nun 8 Vereine im Wettbewerb 2005. 
Wir ein Unentschieden in der Frage der Finanzierung.
Jeweils 4 Vereine haben sich für die Möglichkeiten entschieden:
1.-  100,- euro Festbetrag
2.-  1,- euro pro aktivem Mitglied
Die Frist war bis zum 31.12.2004 gesetzt in der die Vereine über die Modelle entscheiden sollten. Durch das Unentschieden wird nun der Verein der sich als nächstes anmeldet zwischen den beiden Modellen entscheiden können.
22.12.2004
Die Ergebnisseiten aus den Vorjahren ( 1999-2003) wurden überarbeitet.
Die bisherigen Excel Tabellen waren nicht sehr übersichtlich und wurden auch teilweise nicht korrekt angezeigt.
Die Ergebnisse liegen nun in normalem HTM Format vor und sollten schneller laden und besser angezeigt werden.
Desweiteren wurde für 2003 eine Auswertung nach Geräteklassen erstellt.
18.12.2004
Der Südpfälzer Gleitschirm Club (bekannt als Duddefliecher) nimmt zum ersten Mal in 2005 am XCCup teil.
17.12.2004
Ernst Heuser meldet die Gleitschirmfreunde Hochwald zum XCCup 2005 an, ebenfalls Finanzierung 2.
14.12.2004
Der 1. Pfälzer DFC meldet sich an. Peter W. Körner teilt mit dass der Verein sich für die Finanzierung 2 entschieden hat.
13.12.2004
Der DFC Trier wird ebenfalls am XCCup 2005 teilnehmen.
12.12.2004
Der DFC Saar meldet sich zum XCCup 2005 an.
10.12.2004
Bisher angemeldet Vereine:
Vulkaneifel - Moselfalken - Rhein-M osel-Lahn
9.12.2004
Veränderungen 2005
Hallo Freunde des XCCup,
vielen Dank für Eure Beiträge im XCCup Forum.
Ich hoffe auf Euer Verständnis, dass nicht jeder Vorschlag oder Kritik in den Wettbewerb übernommen werden kann.
Aufgrund der Einträge werden die folgenden Veränderungen des Wettbewerbs 2005 in Kürze in die neue Ausschreibung übernommen: 
8. Teamwertung
Beim ersten Flug muß der Pilot mitteilen, für welches Team er startet, 5 Piloten je Team. Teams stellen sich selbstständig zusammen.
Falls beim Einreichen seines ersten Fluges der Pilot keine Teamzugehörigkeit angibt wird er nicht an der Teamwertung teilnehmen! 
Es werden die vier punktbesten Piloten eines Teams gewertet mit den jeweils 3 besten Flügen.
Ein Team wird nur dann gewertet wenn mindestens 3 Piloten dieses Teams ein Ergebnis in der Wertung haben.
4. gewertete Flüge
Flüge mit Start von zugelassenen Geländen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland
Mindestpunktzahl = 40 Punkte
10. Preise
50 % vom verbleibenden Gpg an Einzelwertung (davon 50, 30, 20 % für 1. bis 3.)
50 % vom verbleibenden Gpg an Teamwertung (davon 50, 30, 20 % für 1. bis 3.)
Es werden Sachpreise, soweit vorhanden, an die jeweils 3 Erstplazierten der Wertungen nach Geräteklassen vergeben.
14. Auswertung
Einreichung der Flüge an die Online Datenbank des XCCup;
Zwischenstand: immer aktuell auf der Homepage des XCCups  www.xccup.net
oder durch den XCCup Newsletter
15. Einsprüche 
Jeder Teilnehmer am XCCup kann, per Email an die Auswerter, gegen einen Flug Einspruch erheben der vermutlich eine Luftraumverletzung zur Folge hatte oder gegen eine Regel des XCCup verstossen hat. Bei Eingang von mind. 3 Einsprüchen wird der Flug aus der Wertung genommen und erhält
ein entprechendes Kennzeichen in der Flugliste. In den Details des Fluges werden die Namen der Teilnehmer die Einspruch erhoben haben genannt werden.
Sollte der Pilot schlüssig nachweisen können dass keine Luftraumverletzung vorliegt, wird der Flug wieder in die Wertung aufgenommen und ein Vermerk in die Details hinzugefügt.
Sollten anschliessend erneut mind. 3 Einsprüche gegen die Erklärungen des Piloten von Teilnehmern per Email erhoben werden, wird der Flug endgültig aus der Wertung genommen.
Die Frist für Einsprüche beträgt 14 Tage nachdem der Flug eingereicht wurde, bzw. erneut 14 Tage nach Nachweis der Gültigkeit durch den Piloten.
Flüge für die Einsprüche vorliegen, behalten ihr Kennzeichen in der Flugliste.
Die Auswerter behalten sich vor, sowohl Flüge als auch Einsprüche auf Inhalt hin zu prüfen und ggf. zu verwerfen.
 
9.12.2004
Newsletter
Die Veränderungen in der Teamwertung, Streichergebnis, wurde von einigen Piloten gewünscht und wird im nächsten Jahr eingeführt.
Gegen eine Erweiterung des Wettbewerbs auf das Saarland gab es keine Einsprüche. Eine Erweiterung auf andere Bundesländer würde den regionalen Charakter des XCCup beeinträchtigen, kann aber zu einem späteren Zeitpunkt erneut diskutiert werden.
Die Wertung nach Geräteklassen wird aufgewertet durch den Satz in der Ausschreibung. Der XCCup ist aber ein Wettbewerb für ALLE Geräteklassen und soll es auch erstmal bleiben. Daher keine Veränderung in der Vergabe der Preisgelder.
Die Finanzierung des XCCups 2005 liegt nun in der Entscheidung der Vereine. Aus den 3 sinnvollen Modellen können die Vereine im Abstimmungsverfahren selbst wählen welches angewendet werden soll.
Zu den Luftraumverletzungen - wie ihr aus der Ausschreibung ersehen könnt, ist hier Eure Mitarbeit erforderlich. Ich denke der Ablauf eines Einspruches ist klar. Nurt angemeldete Teilnehmer können Einsprüche erheben - damit ist sichergestellt dass es keine "Spasseinsprüche" oder "taktische" Einsprüche geben wird. Ein Flug mit einer potentiellen Luftraumverletzung bleibt über den gesmten Zeitraum des Wettbewerbs gekennzeichnet - auch wenn er Aufgrund von Einsprüchen nicht in die Wertung genommen wird.
Ein solcher Flug kann von jeweiligen Piloten selbstständig aus der Datenbank entfernt werden (und sollte es wohl auch).
Wir denken, damit eine Möglichkeit geschaffen zu haben, Luftraumverletzungen zu ahnden; ohne aber Einzelne generell in die Verantwortung zu nehmen. Es liegt nun an den Teilnehmern selbst, ob Flüge kontrolliert und aus der Wertung entfernt werden.
Diejenigen, die eine stärkere Kontrolle in diesem Bereich gefordert haben, können von nun an selbst daran mitarbeiten.
Ich hoffe auf eine rege Beteiligung der regionalen Vereine, Piloten und Pilotinnen und eine erfolgreiche und gesunde Saison 2005.
6.12.2004
Hallo Flugsportfreunde,
auch in 2005 wird der XCCup stattfinden.

Die ersten Anmeldungen von Vereinen sind bereits eingegangen.
Alle Infos zum XCCup und den Wettbewerben der Vorjahre finden sich unter: www.xccup.net
Ein immer wiederkehrendes Thema ist die Finanzierung des XCCup durch die Vereine.

Die Teilnahme am XCCup wird von Vereinen abgelehnt weil die Relation der Kosten zur Anzahl der Teilnehmer
am Wettbewerb nicht stimmt.

Es gibt "grosse" Vereine mit vielen Mitgliedern, die nur wenige Teilnehmer am XCCup stellen und es gibt "kleine" Vereine
bei denen ein grosser Teil der Mitglieder in die Wertung des XCCup aufgenommen wurden.
Leider gibt es keine Finanzierungsmethode die alle Vereinen gleich behandelt.
Bei der Siegerehrung 2004, während der XCCup Party, konnten 1000,- Preisgelder vergeben werden. Zusätzlich wurden Sachpreise
im Gesamtwert von weit über 3000,- euro an die Sieger der Gerätklassewertungen vergeben und unter den anwesenden Teilnehmern
verlost. Da die Freude am Streckenfliegen selbst und der Spass an der Teilnahme am XCCup im Vordergrund stehen sollten, und
werden nicht die Preisgelder, werden die Beiträge für die kommende Saison gesenkt.

Es stehen die folgenden Finanzierungsmodelle zur Wahl:
1.- Vereinsbeitrag pro Verein 100,- euro - keine weiteren Kosten
2.- Vereinsbeitrag errechnet sich aus der Anzahl der aktiven Vereinsmitglieder - pro Mitglied wird 1,- euro berechnet (bisher 1,50 euro)
3.- Vereinsbeitrag errechnet sich aus der Anzahl der Teilnehmer am XCCup2004 des jeweiligen Vereins - pro Teilnehmer werden 20,- euro berechnet (50 Teilnehmer in 2004), Vereine die zum ersten Mal am XCCup teilnehmen zahlen einen festen Beitrag von 100,- euro

Stehen zur Wahl heisst in diesem Fall, dass die Entscheidung den Vereinen überlassen wird und zwar in demokratischem Wahlverfahren.
Jeder Verein der sich bis spätestens 31.12.2004 zum XCCup2005 verbindlich anmeldet kann sich zwischen den 3 Möglichkeiten entscheiden. Das Modell das bis zum 31.12. die meisten Stimmen erhalten hat wird in 2005 zur Finanzierung für alle teilnehmenden Vereine herangezogen. Vereine die sich nach dem genannten Termin anmelden, haben keine Wahlmöglichkeit mehr.
Bitte keine Emails mit dem Inhalt: "wir nehmen nur teil, wenn Modell x genommen wird" !
Bitte nur: Teilnahme JA oder NEIN - gewünschtes Modell 1, 2 oder 3.

Bei Teilnahme JA nimmt Euer Verein teil, egal welches Modell die meisten Stimmen bekommt!
Ansonsten wird dieses Thema endlos diskutiert ohne zu einem Resultat zu kommen - es gibt einfach keine Regelung die allen gefällt und
alle gleich behandelt = also wählen wir eine Lösung aus den praktikablen Möglichkeiten aus.

Auch wen kein Interesse an einer Teilnahme besteht, wäre ich für eine kurze Antwort-Email dankbar.